Einladung zur 6. Gedenkveranstaltung für Yagmur am 18. Dezember 2021

Zum sechsten Mal lädt die Yagmur Gedächtnisstiftung ein zu einer Gedenkveranstaltung für Yagmur. Das Mädchen starb am 18. Dezember 2013 nach schwerer Misshandlung durch ihre eigenen Eltern. Mit einem Programm zum Thema „Kein Kind darf zurückbleiben: Kinderarmut – Bildung – Kinderschutz“ macht die Stiftung am 18. Dezember 2021 von 18-20 Uhr auf das Schicksal von Kindern wie Yagmur aufmerksam. Dabei ist Platz für das Gedenken an die vielen jungen Opfer familiärer Gewalt, aber auch für Maßnahmen und Lösungsvorschläge, um Kinder in Zukunft besser zu schützen. Die 6. Gedenkveranstaltung findet mit prominenten Gästen aus Politik, Wissenschaft, Medien und Kultur im Hamburger Rathaus statt. Für Redebeiträge eingeladen sind unter anderem Prof. Dr. Jutta Allmendinger, Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin fürs Sozialforschung (WZB), und Prof. Dr. Jörg Maywald, Honorarprofessor für Kinderrechte und Kinderschutz an der FH Potsdam. 

Anmeldungen bitte bis zum 10. Dezember 2021 per E-Mail an: michael.lezius[at]web.de

Das vollständige Programm zur 6. Gedenkveranstaltung finden Sie hier als PDF.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.